loader image
Seite wählen

FAQ Allgemeine Infos zur Absage

Welche Gründe haben zu einer Absage geführt und wie seid Ihr zu dieser Entscheidung gekommen?

Wir haben uns sehr lange und intensiv mit den Corona bedingten Risiken und Auswirkungen für die BUKO 2020 auseinandergesetzt, um zu einer Entscheidung zu gelangen. Hier haben wir Fragen zu der Wahrscheinlichkeit der Ausweitung des behördlichen Verbots, der Kapazitäten (begrenzte Flächen versus Abstandsgebote), welche Caterer und Freizeitangebote stehen uns bei einer Durchführung noch zur Verfügung, Hygienekonzepte und der Gesundheit der Teilnehmer abgewogen. 

Wir können die Umsetzung auf Grund der aktuellen Verordnungen und der Hygienekonzepte nicht sicherstellen, um die Gesundheit unserer Teilnehmer zu gewährleisten. Wir halten eine Durchführung in der Größenordnung der BUKO im Ergebnis für nicht durchführbar und zu risikoreich.

Es gab keine amtsseitliche Absage für die BUKO 2020? Warum habt Ihr trotzdem abgesagt?

Unserer Einschätzung nach ist eine Durchführung mit zu vielen und hohen Risiken verbunden. Die aktuell geltende Berliner Verordnung untersagt größere Veranstaltungen mit 1.000 Teilnehmern bis erst einmal 31. August und Großveranstaltungen bis erst einmal 24. Oktober. Dies macht eine weitere Planung unmöglich, denn es ist darüber hinaus sehr wahrscheinlich, dass das Verbot von Großveranstaltungen auch nach August verlängert wird. Einige andere große Veranstaltungen für September in Berlin sind ebenfalls schon abgesagt worden. Uns ist es wichtig, schnell Klarheit für die Teilnehmer zu schaffen und nicht das Risiko einzugehen, z.B. erst zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn absagen zu müssen. Dann wäre der Schaden für alle, Veranstalter und Teilnehmer, noch viel höher als jetzt.

Warum wird die BUKO 2020 nicht um ein Jahr verschoben?

Aktuell liegt ein Beschluss der Wirtschaftsjunioren Deutschland vor, der wegen der im Jahr 2021 anstehenden und von Rostock/Deutschland ausgerichteten Europakonferenz keine Bundeskonferenz im Jahr 2021 erlaubt. Wir haben diese Verschiebung sehr intensiv mit WJD und den Ausrichtern der EUKO 2021 diskutiert. Auf Grund von vertraglichen Bindungen und Haftungsrisiken war eine Verschiebung nicht möglich.

Warum gibt es keine BUKO 2020 in verkleinerter Form?

Wir haben diese Alternative intensiv diskutiert. Auch eine verkleinerte oder verschlankte Form der BUKO 2020 ist wegen der im Jahr 2021 vorrangigen Europakonferenz nicht möglich. Zudem bleiben die Risiken wie zum Beispiel der Sicherstellung und Gewährleistung der Gesundheit der Teilnehmer bestehen.

Wird es eine digitale BUKO geben?

Einzelne Inhalte werden digital angeboten. Die Infos werden noch bekannt gegeben.

Findet eine Delegiertenversammlung statt?

Ja, eine Delegiertenversammlung wird von WJD ausgerichtet. Die Informationen diesbezüglich kannst Du vom Bundesverband direkt erfragen.

FAQ Ticketrückerstattung

Generell gilt: Die Rückabwicklung der Tickets und Kontingente erfolgt grundsätzlich mit dem Besteller/Käufer des Tickets bzw. des Kontingentes.

Du hast die Möglichkeit, WJB bei der Rückabwicklung der BUKO durch einen freiwilligen Solidaritätsbeitrag zu unterstützen, um bereits angefallene Kosten und Stornogebühren für den Ausfall der BUKO 2020 zum Teil zu decken. Wir sind Dir sehr dankbar, wenn Du uns mit 50 € pro Ticket oder durch einen selbst gewählten Betrag unterstützen möchtest. Die Optionen der möglichen Unterstützung und den Antrag für die Rückerstattung findest Du über das Erstattungsformular. Vielen Dank.

Fragen zu Kontingenten

Ich habe/Wir haben ein Kreiskontingent gekauft und schon bezahlt. Bekommen wir das Geld für das Kontingent erstattet?

Die Rückabwicklung des Kontingents erfolgt über den Käufer des Kontingents.

Wir wären Euch verbunden, wenn Ihr als Käufer eines Kontingents klären könntet, ob die einzelnen Teilnehmer oder Euer Kreis bereit wären, einen Solidaritätsbeitrag zu leisten und in welcher Höhe.

Ich habe für meinen Kreis ein Kontingent gekauft und noch nicht bezahlt. Was passiert jetzt? Können wir Euch trotzdem unterstützen?

Solltest Du bereits eine Rechnung für das Kontingent erhalten, aber noch nicht bezahlt haben, musst Du nichts weiter tun, die Rechnung wird storniert. Wir wären Dir sehr verbunden, wenn Du klären könntest, ob die einzelnen Teilnehmer oder Euer Kreis trotzdem bereit wären, einen Solidaritätsbeitrag zu leisten und in welcher Höhe.

Ich habe ein einzelnes Ticket aus unserem Kreiskontingent. An wen wende ich mich?

Wende Dich bitte an Deinen Kreisvorstand, bzw. den Käufer des Kontingentes für die Rückabwicklung, da dieser unser Vertragspartner ist.

Fragen zum Kauf einzelner Tickets

Ich habe ein (oder mehrere) Einzeltickets (kein Kontingent!) gekauft und schon bezahlt. Bekomme ich meinen Ticketpreis erstattet?

Wenn Du ein oder mehrere Einzeltickets (kein Kreiskontingent!) direkt bei uns gebucht und auch bereits bezahlt hast, erstattet Dir der Verein den Betrag zurück.

Du hast die Möglichkeit, WJB bei der Rückabwicklung der BUKO durch einen freiwilligen Solidaritätsbeitrag zu unterstützen, um bereits angefallene Kosten und Stornogebühren für den Ausfall der BUKO 2020 anteilig zu decken. Du hast die Möglichkeit, uns mit 50 € pro Ticket oder durch einen selbst gewählten Betrag zu unterstützen.  

Ich habe ein (oder mehrere) Einzeltickets gekauft und noch nicht bezahlt. Was passiert jetzt? Kann ich Euch trotzdem unterstützen?

Falls Du bereits eine Rechnung erhalten, diese aber noch nicht bezahlt hast, wird sie storniert und Du musst nichts weiter tun. Wir wären Dir sehr verbunden, wenn Du Dir trotzdem vorstellen könntest, uns zu unterstützen.

Du hast die Möglichkeit, WJB bei der Rückabwicklung der BUKO durch einen freiwilligen Solidaritätsbeitrag zu unterstützen, um bereits angefallene Kosten und Stornogebühren für den Ausfall der BUKO 2020 teilweise zu decken. Du hast die Möglichkeit, uns mit 50 € pro Ticket oder durch einen selbst gewählten Betrag zu unterstützen. Die Optionen der möglichen Unterstützung und den Antrag für die Rückerstattung findest du über das Erstattungsformular. Vielen Dank.

Wofür wird der Solidaritätsbeitrag verwendet? Welche Kosten stehen dahinter?

Dieser freiwillige Beitrag dient für uns zur Unterstützung für die Rückabwicklung und die entstandenen Kosten durch bereits geleistete Zahlungen und Stornierungskosten für Locations.

FAQs zu Hotel- und Reisebuchungen

Ich habe ein Konferenzhotel gebucht. Was mache ich jetzt?

Unsere Konferenzhotels sind bereits über die Absage informiert.

WICHTIG: Trotzdem ist es erforderlich, dass Du Dich mit dem Hotel in Verbindung setzt und Deine Reservierung individuell stornierst.

Teilnehmer, die dennoch das Wochenende in Berlin verbringen möchten, haben ggf. die Möglichkeit (unter Vorbehalt und nur nach eigenständiger Rücksprache mit dem Hotel) von den Kontingentpreisen profitieren zu können.

Ich habe ein Hotel oder eine Reise über einen Drittanbieter gebucht (Deutsche Bahn etc.). Was mache ich jetzt?

Wir können zu Verträgen von Teilnehmern mit Drittanbietern keine Auskunft geben, da diese nicht mit Vertretern der BUKO 2020 eingegangen wurden. Dies betrifft Buchungen für Hotels, Bahn und Flugzeug. Stornierungen müssen individuell von jedem persönlich erfolgen.

Gibt es ein offizielles Absageschreiben?

Das offizielle Absageschreiben kannst Du hier herunterladen. (Link zum Dokument)

Wie lange dauert die Rückabwicklung?

Wir bitten um Verständnis, dass die Rückabwicklungen Zeit beanspruchen und wir niemanden bevorzugt behandeln können. Bitte teile uns über das Erstattungsformular auf dieser Homepage mit, für welche Option der Ticketrückerstattung Du Dich entscheidest. Wir veranlassen dann entsprechend die weiteren Schritte. Rückerstattungen werden jeweils auf das Konto vorgenommen, von dem die ursprüngliche Überweisung getätigt wurde.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir kein gemeinnütziger Verein sind und deshalb für die Solidaritätsbeiträge keine Spendenquittung ausstellen können. Wir bitten um Verständnis.

Wir bedanken uns bei Dir für Dein Verständnis und Deine Unterstützung und hoffen, dass es möglich wird, Dich zu einem anderen Zeitpunkt zu einer großartigen WJB Veranstaltung nach Berlin einladen zu dürfen. Bis dahin – bleib bitte gesund!

 Hier geht es zum Erstattungsformular

 

Im Namen des Vorstandes: 

Tania Schulze (Kreissprecherin 2020)
Wirtschaftsjunioren Berlin e.V.
IHK Berlin  I  Fasanenstraße 85  I  10623 Berlin
E-Mail: wjb@berlin.ihk.de

Corona Update

Liebe WirtschaftsjuniorInnen,

wir erleben gerade eine außergewöhnliche Zeit, welche bisher einzigartig ist.
Nicht nur in eurer Stadt, unserem Land, sondern weltweit hat diese Pandemie das Leben von Millionen im Griff. Dass eine Pandemie die Weltwirtschaft so ausbremst, stellt uns alle vor ungeahnte Herausforderungen.
Wir, die Wirtschaftsjunioren Berlin, speziell das Organisationsteam der BUKO2020, arbeiten seit rund zwei Jahren an der Ausgestaltung der Bundeskonferenz 2020. Neben dem Fakt, dass „Berlin immer eine Reise wert ist“ haben wir gemeinsam mit unseren Partnern und den engagierten Mitgliedern eine Vielzahl an Highlights geschaffen, um die geplanten vier Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.
Seit nun mehr fünf Wochen hat sich die Welt gewandelt. Unsere Bewegungs- und Handlungsfreiheit wurde stark eingeschränkt, zahlreiche Unternehmensstandorte bleiben derzeit geschlossen und die anfallende Arbeit wird im Homeoffice verrichtet. Niemand mag mit Gewissheit sagen, wie wir in weiteren vier oder acht Wochen arbeiten und leben werden.
Passend dazu ist die Aussage von Medizinprofessor Gernot Marx (Klinik für operative Intensivmedizin und Intermediate Care der Uni-Klinik RWTH Aachen) zu werten: „Selbst wenn in Kürze einzelne Maßnahmen zurückgenommen werden, muss uns allen klar sein, dass die Pandemie damit noch lange nicht vorbei ist. Wir werden uns über viele Monate hinweg anders verhalten müssen, als wir das bisher gewohnt waren. Der Kampf gegen Covid-19 ist ein Marathon, in jeder Hinsicht.“
(WELT vom 15.04.2020)
Unter diesen Vorgaben sind wir, der Vorstand und die Geschäftsführer der WJB GmbH sowie das Organisationsteam, im ständigen Austausch miteinander wie wir mit der Situation umgehen werden. Wir stehen im Kontakt mit der Geschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren Deutschland und den Direktoren weiterer diesjähriger Konferenzen, um gemeinsam zu überlegen, wie mit der gegenwärtigen Lage umgegangen werden kann.
Über aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen halten wir euch zeitnah auf dem Laufenden und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die aufgebrachte Geduld.

Wir wünschen euch allen, dass ihr gut durch diese Zeit kommt und gesund bleibt.